NEU! AYUCANA-CBD-Ölmit 5%, 10% oder 15% Cannabidiol (CBD)

Die HAPA pharm GmbH launcht ein hochwertig hergestelltes CBD-Vollspektrum-Öl

Dortmund 28.11.2019

Ab sofort sind mit den AYUCANA-CBD-Ölen hochwertige und apotheken exklusive CBD-Produkte in drei verschiedenen Konzentrationen(5%, 10% und 15% CBD) verfügbar. Dabei liegt der Gehalt des psychotropen Δ⁹-Tetrahydrocannabinol (THC) bei diesen Nahrungsergänzungsmitteln deutlich unter dem vorgeschriebenen Wert von <0,2%.¹ Der Verzehr dieser Vollspektrum-Extrakte aus zertifiziertem EU-Nutzhanf ist somit für eine breite Zielgruppe geeignet. Aufgrund eines regelrechten CBD-Booms und der freien Verfügbarkeit von CBD-Produkten sind Qualitäts- und Sicherheitsgarantien wichtiger denn je. Die HAPA pharm GmbH setzt sowohl bei den Rohstoffen als auch bei den Herstellungsverfahren des Nahrungsergänzungsmittels auf höchste und standardisierte, daher gleichbleibende, Qualität und lässt ihr Produkt bei einem europäischen Hersteller von Arzneimitteln produzieren.

Der CBD-Markt wächst stetig. So hat sich die Anbaufläche für Nutzhanf in Europa von etwa 9.400 Hektar im Jahr 2010 auf rund 26.900 Hektar im Jahr 2018 erhöht.² In Deutschland wird Nutzhanf auf einer Fläche von ca. 2.000 Hektar (Stand 2017) angebaut.² Verwendet wird dieser z. B. zur Herstellung von Nahrungsergänzungsmittel mit CBD (Extrakte oder Kapseln) sowie Hanf-Kosmetikprodukte (Salben, Seifen und Cremes). Die Auswahl ist groß und der Konsum für Jedermann einfach und zugänglich.

In Deutschland ist das Inverkehrbringen von Nahrungsergänzungsmitteln in Bezug auf die Qualität, die dieses haben muss, damit es für den Verbraucher sicher ist, gesetzlich geregelt.³ Dennoch gelangen immer wieder verunreinigte oder qualitativ minderwertige Produkte sowie solche mit einem nachweisbar zu hohen THC-Gehalt in den Markt. Auch bei Produkten, die über das Internet aus dem Ausland bezogen werden, ist die Qualität nicht gewährleistet. „Die Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes CBD-Produkt sollte – insbesondere bei chronisch Erkrankten – vorab medizinisch abgeklärt werden, auch wenn es sich um Nahrungsergänzungsmittel handelt. Zudem sollte eine Produktempfehlung durch den Arzt oder Apotheker erfolgen, um die Verwendung eines qualitativ hochwertigen Produkts zu garantieren.“, erläutert Daniel Dragomir, Apotheker aus Wuppertal.

CBD-Öl ist nicht gleich CBD-Öl: Qualität beginnt bei der Herstellung

AYUCANA-CBD-Öle unterscheiden sich hinsichtlich Konzentration der Inhaltsstoffe, Rohstoffqualität und Herstellung von zahlreichen verfügbaren CBD-Ölen anderer Hersteller. Der Vollspektrum-Extrakt aus EU-zertifiziertem Nutzhanf wird durch CO₂-Extraktion direkt aus der vollen Cannabisblüte hergestellt –und nicht wie manch andere Präparate aus Isolaten oder CBD-Kristallen. Dieses Verfahren ist schonender und bringt das gesamte Spektrum an Inhaltsstoffen, das neben CBD auch verschiedene Terpene umfasst, voll zur Geltung und ermöglicht deren synergistische Wirkung im Rahmen des Entourage-Effekts.⁴ CBD werden viele positive Eigenschaften in Bezug auf Gesundheit und Wohlbefinden nachgesagt.

Hoher CBD-Gehalt –natürlich ohne berauschende Wirkung

AYUCANA ist in verschiedenen Konzentrationen erhältlich. Die Öle enthalten 500mg, 1.000mg oder 1.500mg aktiviertes (decarboxyliertes) CBD pro 10ml. Gleichzeitig liegt der Δ9-Tetrahydrocannabinol (THC)-Gehalt deutlich unter 0,2%–AYUCANA-CBD-Öle haben demnach keine berauschende Wirkung und fallen nicht unter das Betäubungsmittelgesetz.¹ Die Verzehrempfehlung sieht für Erwachsene täglich eine Einnahme von 50mg CBD und für Heranwachsende von 40mg vor.

AYUCANA: Apothekenexklusiv erhältlich in drei Konzentrationen

  • AYUCANA CBDÖL 5%, PZN:16223630
  • AYUCANA CBDÖL 10%, PZN: 16144155
  • AYUCANA CBDÖL 15%, PZN:16223624

Mehr als nur ein weiterer CBD-Extrakt

Neben dem CBD-Extrakt enthalten AYUCANA-Öle zudem wertvolles Hanfsamenöl, welches reich an Omega-3 (α-Linolensäure)- und Omega-6(Linolsäure)-Fettsäuren ist.⁵ Die Produkte sind selbstverständlich frei von Pestiziden, Herbiziden oder anderen Verunreinigungen und sind für Veganer, Vegetarier und Diabetiker geeignet. Auch werden keine Zusatz- und Konservierungsstoffe oder Aromen eingesetzt. Die Herstellung erfolgt frei von Gentechnik und nach höchsten Standards in einem GMP*-zertifizierten Arzneimittelherstellungsbetrieb in Europa. Damit gehört die AYUCANA-Produktlinie zu den hochwertigsten CBD-Produkten auf dem gesamten europäischen Markt.

Fazit

Die medizinische Einschätzung sollte bei der Wahl des richtigen Extrakts hinsichtlich der Sicherheit und des Nutzens für den Verbraucher eine wichtige Rolle spielen, obwohl die Extrakte keine Arzneimittel sind. Ein Hersteller mit transparenter Herstellungs- und Lieferkette und höchsten Qualitätsansprüchen sollte die erste Wahl bei Ärzten und Apothekern sein, wenn es um die Empfehlung eines CBD-Extrakts als Nahrungsergänzungsmittel geht.

Quellen / Referenzen

1 Bundesverband für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. Hanf, THC, Cannabidiol (CBD) & Co. Fällt das Cannabisprodukt unter das Betäubungsmittelgesetz? https://www.bvl.bund.de/DE/01_Lebensmittel/04_AntragstellerUnternehmen/13_FAQs/FAQ_Cannabidiol/FAQ_Cannabidiol_node.html (Letzter Abruf: 14.11.2019).
2 Deutscher Bundestag 18. Wahlperiode. Drucksache 19/11377 vom 24.07.2019: Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE – Drucksache 19/10604 –
3 Bundesverband für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. Nahrungsergänzungsmittel. https://www.bvl.bund.de/DE/01_Lebensmittel/04_AntragstellerUnternehmen/03_NEM/lm_nahrungsErgMittel_node.html (Letzter Abruf: 14.11.2019).
4 Blasco-Benito Set al. Appraising the „entourage effect“: Antitumor action of a pure cannabinoid versus a botanical drug preparation in preclinical models of breast cancer. Biochem Pharmacol. 2018;157:285–293.
5 Leizer C et al. The Composition of Hemp Seed Oil and Its Potential as an Important Source of Nutrition. Journal of Nutraceuticals, Functional & Medical Foods. 2000; 2:35–53