• Deutsch
  • Englisch

Aus HAPA Medical wird HAPA pharm

HAPA pharm ist ein international agierendes Unternehmen mit den Schwerpunkten der Forschung, der Entwicklung und des Vertriebs von Cannabinoid-haltigen Produkten und Arzneimittelrezepturen. Mittlerweile hat sich das Unternehmen, das bisher unter HAPA Medical firmierte, als pharmazeutischer Produzent etabliert. Das Unternehmen steht mit einem eigenen kontrollierten Anbau von Cannabispflanzen in Europa für die Qualität aller Ausgangs-, Zwischen- und Endprodukte und ist Hersteller nach den EU-GMP-Richtlinien.
Um den Wiedererkennungswert zu steigern und die vielfältigen Nuancen des Unternehmens besser widerzuspiegeln, benennt sich das Unternehmen HAPA Medical ab sofort in HAPA pharm um.

Dafür steht HAPA pharm

Die Vision Phytocannabinoide und ihr therapeutisches Potenzial sollen allen Patienten in Europa vollumfänglich zur Verfügung stehen. HAPA pharm wird die weiterführende Erforschung der über 400 Inhaltsstoffe der Pflanze vorantreiben und dabei helfen, die medizinischen Wirkungsmechanismen der Cannabinoide und Terpene besser zu verstehen.

Das Unternehmen ist sicher, dass aus der natürlichen Medizin Cannabis viele wirkungsvolle Arzneimittel hergestellt werden können. Die Produkte, die von HAPA pharm in Europa angeboten werden, entsprechen nur den höchsten pharmazeutischen Qualitätsstandards. Hohe Anforderungen an das Unternehmen, die Lieferanten und das eigene Qualitätsmanagementsystem sind HAPA pharm besonders wichtig: vom Anbau bis hin zur Herstellung und Distribution.

Aus Cannabis wird medizin

HAPA pharm ist ein international agierendes Unternehmen mit den Schwerpunkten der Entwicklung, der Herstellung und des Vertriebs von cannabinoidhaltigen Arzneimittelrezepturen. Wir stehen für einen kontrollierten Anbau von Cannabispflanzen in Europa sowie für die eigene Herstellung von Rezepturarzneimitteln nach GMP-Richtlinien.

 

Wir sind mitglied

© Alle Rechte vorbehalten.

Disclaimer (HWG)

Das therapeutische Potential von Cannabis ist noch weitgehend unerforscht. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es für Cannabinoid-Therapie bei nur wenigen Indikationen zuverlässige Wirksamkeitsnachweise auf Basis randomisierter, kontrollierter klinischer Studien gibt. Off-label und no-label Verordnungen sind daher die Regel. Die auf unserer Website dargestellten Informationen dürfen daher nicht als Heilversprechen oder Aufforderung zum Therapieversuch mit Cannabis missverstanden werden, sondern dienen lediglich zu Ihrer Information und sollen den medizinisch-wissenschaftlichen Diskurs anregen. Wir bemühen uns, anhand wissenschaftlich fundierter Quellen einen seriösen Einstieg in das komplexe Thema Cannabinoid-Therapie zu bieten, erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Darstellungen und empfehlen vor allem interessierten Fachleuten ein vertiefendes Selbststudium der Thematik. Sollte Ihnen eine fehlerhafte Darstellung oder Quellenangabe auf unseren Seiten auffallen, danken wir Ihnen im Voraus für Ihren Hinweis. Sollten Ihnen die verwendeten Fachbegriffe oder sonstige Inhalte der hier bereitgestellten Informationen Verständnis-Schwierigkeiten bereiten, fragen Sie gerne Ihren Arzt oder kontaktieren Sie uns.